Wir Busverliebten

Wir reisen gern und lieben altes Eisen.

Angefangen hat alles mit einem MB 207d von 1984, den ich irrtümlicherweise ersteigert hatte. Die „blaue Elise“ (so hieß das Gefährt) war unser Einsteigerbus und wir machten etliche Kilometer und Schraubererfahrungen mit der Dame.

Als unsere Familie von 3 auf 4 wuchs… wurde es schon enger im blauen Mercedesbusbauch. Aber als dann auch noch ein Hund dazukam und sich ein weiteres Familienmitglied ankündigte, war es endgültig Zeit Abschied zu nehmen von der alten Dame.

Schließlich kauften wir im Dezember 2011 wider jeder Vernunft einen alten Mannschaftwagen der Feuerwehr von Mercedes. Der 319er hatte mich schon als Kind verliebt gemacht.

Elliot (so heißt der Senior) fuhr uns einfach frech vor die Nase und wir konnten einfach nicht anders als zuschlagen obwohl wir ja nach etwas viel Größerem geschaut hatten. Seit Dezember 2011 sind wir also stolze Besitzer eines Mercedes L319, der alles andere als luxeriös zum reisen für eine 5-köpfige Familie mit großem Hund ist.

Aber, wir sind total glücklich und erzählen Euch hier, was wir schon alles erleben durften mit dem alten Herrn.

Unser Lieblingsreiseland ist Frankreich, aber längerfristig planen wir auch größere und längere Reisen mit unseren Blechbüchsen.

Update: Im Sommer 2014 kam nun doch noch etwas Größeres dazu: der (noch namenlose) holländische Setra S9 , den wir uns im Laufe der nächsten Monate unter die Schweißdüse nehmen werden 😉

Wir, das sind übrigens:

Ralf, Liam, Luca, Nele, Nitja und Elmo

img_7783-2

 

 

 

6 thoughts on “Wir Busverliebten

  1. hallo Anita, viele Grüße aus dem Schwarzwald ins Schwabenland. Bianca hat mir gerade von Deiner Homepage erzählt, da musste ich natürlich gleich mal nachschauen…!
    Glückwunsch zu eurem tollen Bus, das macht außer viel Arbeit hoffentlich auch sehr viel Spaß. Da ich gerade auf der Suche nach einem fahrbaren Freizeitmobil bin frage ich mich, was zu uns wohl passen würde. Wir haben schon einige Fahrzeuge ausprobiert. Ans Schweißen werde ich mich allerdings nicht wagen! Viele Grüße an alle, Heidi

    • Hallo Heidi 🙂
      das ist ja eine schöne Überraschung dich hier auf bsverliebt zu treffen… jaaaaaa Spaß haben wir eine Menge mit dem alten Heren Elliot – für den Setra (sie ist eine Dame) haben wir leider noch keine Zeit gefunden. Das wird aber auch ein größeres Projekt…
      Bei Eurer Bussuche wünsche ich euch viel erfolg: er wird euch finden und Euch frech vor die Nase fahren 😀 Bin gespannt was es wird. Grüße nach good old Sankt Peter <3 Anita

  2. Von 1983 bus 2013 war ichor der Eibergen der „holländische Setra S9“. Der jetzt wieder in die Herman Istanbul bei Anita Grämelsbacher.

  3. N´Abend Ihr Busverliebten…
    …erst mal vielen lieben Dank für Euren Besuch auf meiner Seite und die netten Grüße – schön, daß es Euch gefallen hat !!!
    Danke auch für die Verlinkung – hab Euch auch bei mir untergebracht, bzw. mußte erst mal ne weitere Link~Rubrik eröffnen, was ich aber eh schon vorgehabt habe…
    Sehr schöne Seite mit tollen Reiseberichten und Bildern hast Du da gezaubert, Nitja…wann ist denn der, bzw. DIE „Dicke“ eigentlich endlich mal startbereit ?!?!… 😉
    Bin gespannt auf neue Abenteuer…
    Bis demnäXt mal
    Stoppel

    • Stoppel, da bist ja …. 🙂 Die Dicke wird am Samstag eeeeeeeeeeendlich in Augenschein genommen – dann gibt´s hoffentlich einen Plan, wo und womit anfangen. Wenn nicht wieder eine Panne, ein Rohrbruch, eine Schildkrötenrettung und was es sonst noch so die letzten Wochen bei uns gab dazwischen kommt. Das letzte Abenteuer ist grad in „der Mache“ – der Reisebericht Südengland 2016 – mannomann soooooo viel gabs noch nie zu schreiben und sooooo viele Bilder zu sortieren, drum wird es auch ein zweiteiliger Bericht werden. Liebe Grüße nach Beuren an deine Horde, bzw in den Proberaum – ihr Krachmacher <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.